Zubehör + Ersatzteile ... Schiffspropeller / Schiffsschrauben

Anleitung Schnellfilter Schiffspropeller/Schiffsschrauben

Wir haben über 800 Schiffsschrauben für Modellschiffe im Programm. Nutzen Sie bei der Suche nach dem passenden Propeller unsere Schnellfilter. Sie können nach folgenen Kriterien filtern.


Anzahl der Blätter:

Je nach gewählem Filter werden Schiffspropeller mit 2, 3, 4, 5, 6 oder 7-Blättern angezeigt.


Außendurchmesser:

Wir führen Schiffsschrauben von 20 mm Ø bis 130 mm Ø.


Anschluss:

  • Gewinde M2, M3, M4, M5
    Die Angabe bezieht sich auf das Gewinde in der Nabe der Schiffsschraube. Das heißt damit zum Beispiel eine Schiffsschraube M5 montiert werden kann, muss an der verbauten Schiffswelle am Ende ein Stück Gewinde mit M5 vorhanden sein.
  • Dogdrive
    Dieses Mitnehmersystem kommt hauptsächlich bei Rennbooten und einigen Spielzeugbooten zum Einsatz. Auf der Schiffswelle wird ein Mitnehmer, in der Regel durch das Anziehen einer Madenschraube, kraftschlüssig montiert. Hierfür ist es gut wenn an der Auftrittsfläche der Madenschraube eine Flachstelle in die Schiffswelle eingearbeitet ist. Der Mitnehmer muss in den Schlitz der Schiffsschraube passen. Außerdem ist es wichtig, dass die Bohrung des Schiffspropellers zum Wellendurchmesser spielfrei passt. Evtl.. kann durch Einsetzen von kleinen Rohrstücken die angepasst werden.
  • 4 mm
    Diese Schiffspropeller werden durch anziehen einer Madenschraube auf Wellen mit Ø 4 mm ohne Gewinde montiert.

Material:

Schiffspropeller für Modellboote führen wir aus Kunststoff und Metall. Kunststoffpropeller werden in der Regel gespritzt. Schiffsschrauben aus Metall werden aus Nabe und Blätter zusammen gelötet oder im Gussverfahren hergestellt.


Drehrichtung:

  • Rechtsdrehend
  • Linksdrehend

Mehr zur Definition der Drehrichtung der richtigen Bestimmung der Drehrichtung unter folgendem Link: