Esmeralda Spezial Edition BaukastenNeu

Artikel-Nr.:  BB0730
Esmeralda Spezial Edition  Baukasten - Bild 1
Hersteller: BILLING BOATS
BILLING BOATS
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: auf Anfrage)
409,00
inkl. MwSt.
und zzgl. Versand
Stück
zur Zeit nicht ab Lager lieferbar
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
  • Beschreibung
  • Dokumente

Das Schiff ist das sechste, das den Namen Esmeralda trägt. Die erste war die Fregatte Esmeralda, die von Admiral Lord Thomas Alexander Cochrane von der chilenischen Marine in Callao, Peru, in der Nacht vom 5. November 1820 in einem kühnen Angriff von den Spaniern gefangen genommen wurde. Die zweite war die Korvette Esmeralda der chilenischen Marine, die gegen überlegene Kräfte kämpfte, bis sie am 21. Mai 1879 in der Schlacht von Iquique mit fliegenden Fahnen sank. Diese Ereignisse sind wichtige Meilensteine für die chilenische Marine, und der Name des Schiffes soll an seine Werte von Mut und Opfer erinnern. Im spanischen Cádiz begann 1946 der Bau. Sie sollte das nationale Ausbildungsschiff Spaniens werden. Während ihres Baus 1947 erlitt die Werft, in der sie gebaut wurde, katastrophale Explosionen, die das Schiff beschädigten und die Werft an den Rand des Bankrotts brachten. Die Arbeiten an dem Schiff wurden vorübergehend gestoppt. 1950 nahmen Chile und Spanien Verhandlungen auf, in denen Spanien anbot, die infolge des spanischen Bürgerkriegs entstandenen Schulden an Chile in Form von Fertigprodukten, einschließlich der noch nicht fertig gestellten Esmeralda, zurückzuzahlen. Chile nahm das Angebot an und das Schiff wurde 1951 offiziell in das Eigentum von Chile überführt. Die Arbeiten an dem Schiff wurden dann fortgesetzt. Sie wurde schließlich am 12. Mai 1953 vor 5.000 Zuschauern vorgestellt. Sie wurde von Frau Raquel Vicuña de Orrego mit einer Flasche getauft, die in den Nationalfarben Spanien und Chile verpackt war. Sie wurde am 15. Juni 1954 unter dem Kommando von Captain Horacio Cornejo Tagle als Viermast-Topsegelschoner an die chilenische Regierung übergeben.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

 

ESMERALDA
Special Edition

Technische Daten:
Maßstab: 1:100
Länge: 1130 mm
Höhe: 560 mm
Breite: 140 mm


Schwierigkeitsstufe Bau (1=sehr einfach ... 5=Experte)
4 sehr erfahren ****
Kategorie/Sparte
Standmodell
Abmessungen
Maßstab 1:100
Gesamtlänge 1130 mm
Breite 140 mm
Höhe 560 mm
Konstruktion
Material Rumpf Holz
Material Aufbauten Holz
Rumpfbauweise Spanten
Beplankung einfach
Billing Boats ist ein traditionsreiches Modellbau-Unternehmen aus Dänemark mit wunderschönen Schiffstypen der Nordsee, aber auch mit berühmten Klassikern, wie der Calypso oder African Queen. Die Erfindung der Halbrumpfbauweise stammt von Herrn Billing persönlich, bei der zwei Rumpfhälften erst plan auf dem Baubrett gebaut und dann zusammengesetzt werden. Die 600-Serie von Billing Boats ist in dieser für Anfänger sehr gut geeigneten Bauweise gefertigt. In den letzten drei Jahren hatte Billing Boats leider eine sehr schwierige Phase, aus der sich die Firma stetig und mit großem Einsatz der Familie Billing wieder herausarbeitet. Es muss allerdings zeitweise noch mit längeren Lieferzeiten oder unerwarteten Produktionsengpässen gerechnet werden, wofür die Familie um Verständnis und Geduld bittet.
Auch Billing Boats wendet konsequent die Lasertechnik zum Ausschneiden der Holzteile an und liefert wunderschöne Beschlagteile aus Kunststoff und Messing. Die Baukästen sind stets auf Qualität zu bezahlbarem Preis konzipiert.