Bluenose 1:65 Baukasten

Artikel-Nr.:  BB0576
Bluenose 1:65  Baukasten - Bild 1
159,00 EUR
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Gesamtpreis: {{ totalPrice }} EUR
Stück
zur Zeit nicht ab Lager lieferbar
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: Innerhalb Deutschland 4-8 Werktage, Ausland 6-14 Werktage)
  • Beschreibung

BLUENOSE

In der Geschichte der Seefahrt und des Segelsports nimmt der Schoner "Bluenose" eine herausragende Stellung ein. Für die Fischerei bei Neufundland gebaut, erwies sie sich bald als so schnell, dass sie jede der großen klassischen Regatten an der amerikanischen Ostküste gewann. 1921 in Neuschottland (Kanada) gebaut - 1946 bei Haiti gesunken.

Eine getreue Kopie, die "Bluenose II", lief 1964 vom Stapel.

Dieser Baukasten ist auf klassischer Spantenbauweise aufgebaut. Alle Holzteile sind mit Laser präzise ausgeschnitten. Ein 1:1 Bauplan, Bauanleitung, sowie alle zum Aufbau benötigten Holz-, Kunststoff- und Beschlagteile sind im Lieferumfang enthalten.

Benötigte Farben:
Artikel-Nr.
BCA011 Schwarz 22 ml Billing Boats
BCA012 Pale grau 22 ml Billing Boats
BCA014 Matt weiß 22 ml Billing Boats
BCA016 Gold 22 ml Billing Boats
BCA017 Klarlack 22 ml Billing Boats
BCA036 Mahagoni 22 ml Billing Boats

Technische Daten:
Maßstab: 1:65
Länge: 760mm
Breite: 140mm
Höhe: 670mm

Schwierigkeitsstufe Bau (1=sehr einfach ... 5=Experte)
2 einfach **
Kategorie/Sparte
Standmodell
Abmessungen
Maßstab 1:65
Gesamtlänge 760 mm
Breite 140 mm
Höhe 670 mm
Konstruktion
Material Rumpf Holz
Material Aufbauten Holz
Rumpfbauweise Spanten
Beplankung einfach
Billing Boats ist ein traditionsreiches Modellbau-Unternehmen aus Dänemark mit wunderschönen Schiffstypen der Nordsee, aber auch mit berühmten Klassikern, wie der Calypso oder African Queen. Die Erfindung der Halbrumpfbauweise stammt von Herrn Billing persönlich, bei der zwei Rumpfhälften erst plan auf dem Baubrett gebaut und dann zusammengesetzt werden. Die 600-Serie von Billing Boats ist in dieser für Anfänger sehr gut geeigneten Bauweise gefertigt. In den letzten drei Jahren hatte Billing Boats leider eine sehr schwierige Phase, aus der sich die Firma stetig und mit großem Einsatz der Familie Billing wieder herausarbeitet. Es muss allerdings zeitweise noch mit längeren Lieferzeiten oder unerwarteten Produktionsengpässen gerechnet werden, wofür die Familie um Verständnis und Geduld bittet.
Auch Billing Boats wendet konsequent die Lasertechnik zum Ausschneiden der Holzteile an und liefert wunderschöne Beschlagteile aus Kunststoff und Messing. Die Baukästen sind stets auf Qualität zu bezahlbarem Preis konzipiert.